Künstler - Zauberer

20 Jahre Quatsch Comedy ClubQuatsch Comedy Club

Thomas Hermanns präsentiert Comedians wie z.B. Sascha Grammel!


Sowohl in Hamburg als auch in Berlin ist er vorzufinden. Der Quatsch Comedy Club. Dieser bietet Stand-up-Künstler die Möglichkeit aktuelle Programmauszüge vor einer Vielzahl von Menschen zum Besten zu geben.
Entstanden ist der Quatsch Comedy Club in der Kantine des Hamburger Schauspielhauses von Thomas Hermanns, der die Stand-up-Comedy als eigenständiges Format nach Deutschland brachte und so zu sagen die moderne deutsche Comedy erfunden hat.

Seit der Gründung 1992 ist Thomas Hermanns‘ Firma "Serious Fun GmbH & Co. KG" Eigentümer der Lokalitäten. Nachdem Thomas Hermanns sein Bühnenprogramm lange Zeit im Imperial Theater auf der Reeperbahn anbot, zog er mit seinem schon damals erfolgreichen Club nach Berlin in die „Kleine Revue“, die sich im Keller des Friedrichstadtpalastes in Berlin befindet. Zu Beginn des Jahres 2006 eröffnete er schließlich seinen zweiten Live-Club, den Stage Club, im Ursprungsort Hamburg.

Seit 1996 wird der Quatsch Comedy Club außerdem als gleichnamige Fernsehsendung, die dienstags für 30 Minuten ab 22:45 Uhr ausgestrahlt und von Clubbesitzer Thomas Hermanns moderiert wird, im deutschen Fernsehen (ProSieben) dargeboten. Sie ist die am längsten existierende Comedy-Sendung die jemals in Deutschland zu sehen war. Neben publikumsbekannten Comedians wie Beispielsweise Bauchredner Sascha Grammel, Wigald Boning, Dieter Nuhr oder auch Cindy aus Marzahn wird gelegentlich auch Neulingen, die man häufig auf Event- und Künstlerportalen auffinden kann, die Chance geboten auf deutschen Bühnen ihr Talent zu demonstrieren.
 
Auch feste Rubriken in Thomas Hermanns Moderation, wie z.B. das „Frühstück der Woche“, in denen es zur Vorstellung von lustigen Zusendungen und Entdeckungen kommt, sind Bestandteil der erfolgreichen Comedy-Show. Erstmals gibt es seit September 2009 auch offizielle Live-Acts aus den Clubs im Netz. Seit nun 20 Jahren trägt der Quatsch Comedy Club zur Unterhaltung Deutschlands bei. Dies war Anlass genug für eine große Jubiläumsgala in Berlin, der 7000 Zuschauer beiwohnten. Außerdem wird neben einer Jubiläums-Dvd auch ein Buch „Das große Quatsch- Comedy- Buch“ erscheinen, in dem man alles über Deutschlands ersten Comedy Club erfährt.
 

Quelle: A&O Veranstaltungsservice (Abdruck nur Online durch Quellenangabe mit Verlinkung sowie vorab Anfrage per Mail) 


 


Künstlersuche